Am Sonntag, den 12.08.2012 konnte nach langen und zähen Verhandlungen mit der Grün Berlin GmbH unsere Veranstaltung "Protestaktion gegen die Bebauungspläne entlang des Tempelhofer Damms auf dem Flughafen Tempelhof" stattfinden. Unterstützt wurden wir unter anderem von Mitgliedern der Kleingartenkolonie Tempelhofer Berg (zwischen S-Bahn und Flughafengelände), welche nach Plänen des Berliner Senats ihr Gelände aufgeben soll, und von Mitgliedern der Initiative "100% Tempelhofer Feld". Um auf die Flächen, welche bebaut werden sollen aufmerksam machen zu können, wurde uns leider nicht der gewünschte Standort genehmigt. Die Versammlung unter freiem Himmel fand an folgendem Ort statt: ein etwa 100 m langer Abschnitt des westlichen Taxiways nördlich des Kreuzungsbereiches mit der nördlichen Start- und Landebahn. Um auf uns aufmerksam zu machen, haben wir Kartons mit einer Höhe von 180 cm aufgestellt, welche mit Häusern, u.ä. bemalt wurden. Die "Häuser" wurden entlang einer gedachten Linie aufgebaut, die später einmal die Grenze zwischen Bebauung und Parkgelände darstellt. Die Aktion fand auch aufgrund des Standortes regen Zulauf der interessierten Parkbesucher. Es fanden viele interessante Gespräche statt, sowohl mit uns als auch die Besucher untereinander. Alle Besucher bestärkten uns in unserer Meinung, dass das Flughafengelände nicht bebaut werden dürfe, es solle alles so bleiben wie es jetzt ist. Trotzdem war es erschreckend festzustellen, wie wenig die Parkbesucher über die Pläne des Senats, trotz Infopavillion auf dem Gelände, informiert sind. Als Ergebnis nehmen wir mit, dass eine Bebauung des Flughafengeländes nicht gewünscht ist, es gibt genug Wohnungsleerstand in Berlin. Ebenso hilft der Neubau der ZLB nicht weiter, da die Sanierungskosten für die derzeitigen Standorte (Breitestr. und Amerika Gedenkbibliothek) dadurch nicht entfallen.

Flyer Volkentscheid
THF42 140525.pps
Microsoft Power Point Präsentation 1.6 MB
Flyer
Flyer Tempelhof42.pdf
Adobe Acrobat Dokument 581.2 KB
Webliga-Webkatalog